Sonntag, 16. August 2009

Zwei Wochen geballte Nespower nachgeholt

Eigentlich, wollte ich das ja schon gestern machen, bin aber nicht mehr dazu gekommen: Die wichtigsten News der letzten zwei Wochen kurz und knapp nachzuholen. Kurznewsform halt.

  • Neuer Regisseur für PotC 4: Variety-Blogger Mike Fleming sagt, dass Disney einen neuen Kandidaten für den Regieposten des vierten Pirates-Films hätte: Rob Marshall, der dem normalen Kinogänger reichlihc unbekannt sein dürfte, allen anderen aber durch Chicago, Die Geisha oder den kommenden Nine aufgefallen sein dürfte. Falls es stimmen sollte, wäre das eine ungewöhnliche Entscheidung, würde aber zeigen, dass man sich wirklich Gedanken gemacht hat und nicht einfach irgendwen genommen hat, der das Franchise weiterführt.
  • Alice im Wunderland - Der deutsche Trailer: Genau der gleiche wie der britische. David nathan synchronisiert Depp und gelungen ist es auch.


  • Noch mehr Alice: In Verbindung mit dem Film werden zwei Bücher erscheinen: Einmal der Roman zum Film von T.T. Sutherland (Was ich reichlich merkwürdig finde, da es ja scon auf einem Roman basiert. Normalerweiße kommt da einfach der Vorlage bildende Roman nochmal raus) und, was noch viel wichtiger ist, ein "Visual Companion" zum Film, der von Mark Salisbury verfasst wurde. Der war auch schon für die Making of/Art of-Bücher zu Planet der Affen, Corpse Bride und Sweeney Todd verantwortlich sowie das Buch Burton on Burton. Der Roman wird am 2. Februar 2010 erscheinen, der Visual Companion am 2. Mäez.
  • Neuer Trailer zu Wo die wilden Kerle wohnen: Wo die wilden Kerle wohnen von Spike Jonze ist in meiner Liste der von mir am meisten erwartetsten Filmen auf Platz 8 - und der neue Trailer unterstreicht nochmal, dass man hier einen außergewöhnlichen, wunderschönen und fantasievollen Film erwarten kann. Ein Anzeichen, dass der Film schlecht werden könnte gibts ja eigentlich noch gar nicht:


  • Der Trailerwahnsinn geht weiter mit dem wunderhaften Dr. Parnassus: Endlich! Der Trailer zu Terry Gilliams verschrobenem Fantasyfilm The Imaginarium of Dr. Parnassus mit Heath Ledger, Johnny Depp, Collin Farrel und Jude Law ist erschienen. Und der gibt einem zum ersten Mal einen richtigen Einblick in den Film, was man von den Bilder überhaupt nicht sagen konnte. Visuell absolut brilliant. Einfach anschauen:


  • Machete hat seinen Cast: Man mag es kaum glauben, aber Robert Rodriguez´ Verfilmung seines eigenen Grindhouse-Faketrailers, den man jetzt eigentlich gar nicht mehr als Faketrailer bezeichnen kann, Machete, nimmt wirklich klare Formen an. Zu Hauptdarsteller Danny Trejo gesellen sich nun Oscarpresiträger Robert deNiro (!), Jessica Alba, Steven Seagal, Lindsay Lohan, Michelle Rodriguez, Cheech Martin (Aus den Cheech & Chong-Filmen), Miami Vice-Star Don Johnson und Jeff Fahey (Planet Terror). Merkwürdig, oder?
  • Ron Clements & John Musker über Disneys Rückkehr zum Zeichentrick: Auf Collider gibt es ein reichlich interessantes, knapp 10 minütiges Interview mit den Regisseuren von The Princess and the Frog. Wer will kann ja mal reinschauen:


  • The Whole Bloody Affair ist - fertig?!: Es reicht nicht nur, dass es Robert Rodriguez tatsächlich zu Stande bringt einen seiner 50 mal angekündigten und wieder abgeblasenen Projekten zu drehen. Nein, denn Quentin Tarantino, der schon Ewigkeiten über Kill Bill - The Whole Bloody Affair spricht, aber nie irgendwas offizielles ankündigt, sagte nun gegenüber Sci-Fi-Wire, dass man das neue Animekapitel schon fertig hätte und man nur nochmal "drüber gehen" müsse. ich bin erstaunt und erfreut Mr. Tarantino.
  • Zur Abwechslung mal ein Trailer: The Lovely Bones: The Lovely Bones, oder In meinem Himmel, so der deutsche Titel ist der neue Film vom Herr der Ringe Peter Jackson. Im Gegensatz zu seinen letzten Filmen gehts da aber nicht um Monster oder Schlachten, sondern um ein Mädchen, dass nachdem sie umgebracht wird vom Himmel aus ihre Familie betrachtet - und ihren Mörder. Der Trailer sieht unglaublich gut aus - auch wenn er für mich etwas zu viel zeigt:


  • Drei 9-Interviews: Zum Schluss gibt es noch drei Video-Interviews zum Film 9. Einmal mit Sprechrollenhauptdarsteller Elijah Wood, einmal mit Regisseur Shane Acker und einmal mit produzent Tim Burton, der hier endlich mal wieder was zu Frankenweenie sagt. Wirklich sehr interessant, also unbedingt mal reinschauen.






Das müsste jetzt eigentlich einen kleinen Überblick geben, was in den letzten zwei Wochen so passiert ist. Natürlich gibt es noch einige Sachen, aber die, die ich für wichtig erachtet habe waren drin.

Kommentare:

Kasumi hat gesagt…

bin ich bling oder sieht man weder jude law noch Collin Farell in dem Trailer?^^

The Great Gonzo hat gesagt…

Beide werden sogar namentlich mit entsprechendem Filmausschnitt erwähnt. ;D

Aber wirklich nur sehr kurz. Jude Law ist vielleicht eine Sekunde lang zu sehen.